Digital Video Broadcasting – Cable – digitales Kabelfernsehen für Gemeinschafts- und Hausanlagen

Die Vorteile: Durch die digitale Datenübertragung DVB-C lässt sich die begrenzte Bandbreite im Kabelfernsehen wirtschaftlicher nutzen. Bei Aufbereitungsanlagen können bereits vorhandene Leitungen verwendet werden.

Diese Anlage rechnet sich ab ca. 8 bis 10 Wohneinheiten.

Der Nachteil: für diese Leistung fallen vom jeweiligen Anbieter bzw. vom Kabelnetzbetreiber monatliche
Gebühren an.